Verschiedene Bauformen der Hörgeräte

Akku-Hörgerät

Die wiederaufladbaren Außenhörer- und Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte definieren grenzenloses Hören in natürlicher Klangqualität neu. Als kleine Wunderwerke der Technik sorgen die akkubetriebenen Hörgeräte für eindeutiges Sprachverstehen und ein räumliches Hör-Erlebnis auf höchstem Niveau. Der leistungsstarke Lithium-Ionen-Akku sorgt zudem für 24 Stunden garantierte Laufzeit bei maximal drei Stunden Ladezeit. 

 

RIC-Hörgerät

Im Gegensatz zu klassischen Hinter-dem-Ohr-Modellen befindet sich bei RIC-Hörgeräten (Receiver-In-Canel) der externe Lautsprecher unmittelbar im Gehörgang. Dieser gewährleistet so eine direkte Abgabe des Schalls an das Trommelfell. RIC-Hörgeräte sind noch etwas kleiner als HdO-Geräte und in vielen Ausführungen und Farben erhältlich.

HdO-Hörgerät

Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte werden klassisch hinter der Ohrmuschel getragen. Der Schall wird im Hörgerät verarbeitet und über einen Schallschlauch sowie das Ohrpassstück ans Trommelfell weitergeleitet. 

IdO-Hörgerät

Gehörgangsgeräte gibt es in verschiedenen Größen und Modellen, die unterschiedlich klein sind und unterschiedlich tief in den Gehörgang angepasst werden. Jedes In-dem-Ohr-Hörgerät wird maßgefertigt, was einen besonders hohen Tragekomfort mit sich bringt. IdO-Hörgeräte erhalten Sie in allen Leistungsklassen.

Sie benötigen Unterstützung?

Wir von Elbe-Akustik finden mit Ihnen gemeinsam die passende Lösung für Ihre Ansprüche.

Share via: